SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Gottesdienste und offene Kirche

Liebe Besucherinnen und Besucher der Gottesdienste in der Kirche Zarpen,

Angesichts des – gerade in Stormarn – sehr dynamischen Verlaufs der Corona-Pandemie hat der Kirchengemeinderat beschlossen, auch weiterhin auf Präsenzgottesdienste bis Aschermittwoch 17. Februar zu verzichten.

Wir haben lange darüber diskutiert und diesen Beschluss schweren Herzens gefasst. Aber wir verstehen diesen Verzicht als ein solidarisches Handeln innerhalb der gesamtgesellschaftlichen Anstrengung, Menschenleben zu schützen und die Corona-Pandemie zu überwinden. 

Wir wollen als Kirchengemeinde weiterhin für Sie da sein.

Ab dem 24. Januar wird es deshalb das Angebot einer offenen Kirche geben. Die Kirche wird zu bestimmten Zeiten betreut geöffnet, sodass Sie eine Kerze anzünden, Musik hören, Stille genießen oder ein Gespräch mit einem Pastor / einer Pastorin suchen können. Die genauen Zeiten dafür werden demnächst hier veröffentlicht.

Wir haben für Sie auf unserem Youtube-Kanal oder besuchen Sie unser Seiten auf Instagram  oder auf facebook. Auch telefonisch sind wir für Gespräche erreichbar.

Bei Fragen melden Sie sich bitte bei Pastor Nils Wolffson: 04533-207570 oder pastor@kirche-zarpen.de

Bleiben Sie behütet!

Ihr Kirchengemeinderat

Gemeindebrief

Neue Ausgabe zum Jubiläum!

Vor 800 Jahren wurde mit dem Bau der Zarpener Kirche begonnen.

Die ersten Konzerte im Jubiläumsjahr sind angekündigt im neuen Gemeindebrief (inkl. Kirchspielbote für Nordstormarn)

Lesen Sie mehr dazu hier in der Online-Ausgabe.

Spendenprojekt

#himmelwärts im NDR

Das Schleswig-Holstein-Magazin hat einen Beitrag über unser Sanierungsprojekt #himmelwärts gedreht. Sie finden den Beitrag hier (wird noch eingefügt).

Die Feuchtigkeit macht unserer Kirche zu schaffen. Die einzigartige Gewölbemalerei aus dem 15.-17. Jahrhundert ist gefährdet, unter der Malschicht haben sich Hohlstellen gebildet und einzelne Steine müssen ausgetauscht werden, damit uns der Himmel nicht auf den Kopf fällt. Die Schäden sind viel schlimmer als erwartet und die Mehrkosten für die restauratorischen Maßnahmen betragen bereits 20.000,- €.

Nur eine sogenannte "Klimaregulierung" kann nachhaltig neue Schäden verhindern. Dabei werden Fenster computergesteuert geöffnet und geschlossen. Unter den Bänken werden neue Heizungen eingebaut. Dadurch ist es für die Kirchenbesucher warm, die Kirche wird aber nicht zu stark beheizt. Bei der Bestandsaufnahme der Elektroleitungen wurde jedoch deutlich, dass ein neuer Hausanschluss und eine komplett neue Verkabelung notwendig sind. Die Mehrkosten betragen ca. 25.000,- €.

Über private Spenden (24.000,- €) die Förderung vom Bund (41.000,- €), die ZEIT-Stiftung (10.000,- €) und die Rudolf-Dankwart-Stiftung (5.000,- €) sowie die Rücklagen der Kirchengemeinde konnten die Finanzierung der bisher veranschlagten 120.000,-€ gesichert werden. Derzeit versucht die Kirchengemeinde Sponsoren zu finden, die die Mehrkosten von ca. 45.000,- € mittragen. 

Helfen Sie mit! Spenden Sie für ein nachhaltiges Klima in der Kirche!

SPENDENKONTO:

Ev.-luth. Kirchengemeinde Zarpen

IBAN: DE40 5206 0410 0106 4446 60     BIC: GENODEF1EK1

Verwendungszweck: Spende Sanierung Kirche Zarpen himmelwärts

 

Wenn die Sanierungen abgeschlossen sind, wird hoffentlich eines Tages auch ein neues Lichtkonzept dafür sorgen, dass die Kirche in neuem Glanz erstrahlt, damit der Blick in der Kirche Zarpen auch weiterhin #himmelwärts zu den außergewöhnlichen Deckenmalereien geht.

 mehr Infos und Fotos von unserer Kirche findest Du hier