SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Pfadfinder

Die Gruppenstunden der "Fledermäuse" und "Füchse" beginnen wieder am Freitag, 16. August am Gemeindehaus, Teichstr. 6 in Zarpen.

Wir treffen uns immer freitags 16-17.30 Uhr

Kinder ab 8 Jahren sind herzlich willkommen.

Wir wollen: Die Natur in und um Zarpen entdecken, Spuren lesen, singen, Bibelgeschichten entdecken, schnitzen, Zelte aufbauen und noch viel mehr.

Mehr Infos hier

Kontakt:

Pastor N. Wolffson

Tel. 0176 - 55 20 84 94

 

 

Spendenprojekt

#himmelwärts

Unsere Kirche ist fast 800 Jahre alt und steht auf der Denkmalschutzliste.

1221 hat der Lübecker Bischof den Auftrag zum Bau der Kirche erteilt.

Die einzigartige Gewölbemalerei im inneren der Kirche stammt aus dem 15.-17. Jahrhundert. Ihretwegen geht der Blick vieler Besucher in der Kirche zuallererst #himmelwärts.

Leider ist die Deckenmalerei über die Jahre stark verschmutzt und es hat sich ein Grauschleier über die Ranken und Engel gelegt, der dringend entfernt werden muss. Zusätzlich haben sich Hohlstellen unter der Malschicht gebildet, weil der Putz sich vom Stein gelöst hat. Diese Stellen müssen nun aufgespritzt werden, damit uns der Himmel nicht auf den Kopf fällt. 

Gleichzeitig hat die Kirche ein Feuchtigkeitsproblem. Salzschäden im Mauerwerk und am Gewölbe müssen beseitig werden. Nur eine sogenannte "Klimaregulierung" kann nachhaltig neue Schäden verhindern. Dabei werden  Fenster automatisch geöffnet und geschlossen und unter den Bänken werden neue Heizungen eingebaut. Dadurch ist es für die Kirchenbesucher warm, die Kirche wird aber nicht zu stark beheizt.

Wenn die Sanierungen abgeschlossen sind, wird ein neues Lichtkonzept dafür sorgen, dass die Kirche in neuem Glanz erstrahlt, damit der Blick in der Kirche Zarpen auch weiterhin #himmelwärts zu den außergewöhnlichen Deckenmalereien geht.

 

SPENDENKONTO:

Ev.-luth. Kirchengemeinde Zarpen

IBAN: DE40 5206 0410 0106 4446 60     BIC: GENODEF1EK1

Verwendungszweck: Spende Sanierung Kirche Zarpen himmelwärts

Zeitungsartikel

Presseschau

Die Kirchengemeinde ist immer mal wieder in der lokalen Presse.

Sehen Sie sich hier die neuesten Presseartikel an!