SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Spendenprojekt

#himmelwärts im NDR

Das Schleswig-Holstein-Magazin hat einen Beitrag über unser Sanierungsprojekt #himmelwärts gedreht. Sie finden den Beitrag hier (wird noch eingefügt).

Die Feuchtigkeit macht unserer Kirche zu schaffen. Die einzigartige Gewölbemalerei aus dem 15.-17. Jahrhundert ist gefährdet, unter der Malschicht haben sich Hohlstellen gebildet und einzelne Steine müssen ausgetauscht werden, damit uns der Himmel nicht auf den Kopf fällt. Die Schäden sind viel schlimmer als erwartet und die Mehrkosten für die restauratorischen Maßnahmen betragen bereits 20.000,- €.

Nur eine sogenannte "Klimaregulierung" kann nachhaltig neue Schäden verhindern. Dabei werden Fenster computergesteuert geöffnet und geschlossen. Unter den Bänken werden neue Heizungen eingebaut. Dadurch ist es für die Kirchenbesucher warm, die Kirche wird aber nicht zu stark beheizt. Bei der Bestandsaufnahme der Elektroleitungen wurde jedoch deutlich, dass ein neuer Hausanschluss und eine komplett neue Verkabelung notwendig sind. Die Mehrkosten betragen ca. 25.000,- €.

Über private Spenden (24.000,- €) die Förderung vom Bund (41.000,- €), die ZEIT-Stiftung (10.000,- €) und die Rudolf-Dankwart-Stiftung (5.000,- €) sowie die Rücklagen der Kirchengemeinde konnten die Finanzierung der bisher veranschlagten 120.000,-€ gesichert werden. Derzeit versucht die Kirchengemeinde Sponsoren zu finden, die die Mehrkosten von ca. 45.000,- € mittragen. 

Helfen Sie mit! Spenden Sie für ein nachhaltiges Klima in der Kirche!

SPENDENKONTO:

Ev.-luth. Kirchengemeinde Zarpen

IBAN: DE40 5206 0410 0106 4446 60     BIC: GENODEF1EK1

Verwendungszweck: Spende Sanierung Kirche Zarpen himmelwärts

 

Wenn die Sanierungen abgeschlossen sind, wird hoffentlich eines Tages auch ein neues Lichtkonzept dafür sorgen, dass die Kirche in neuem Glanz erstrahlt, damit der Blick in der Kirche Zarpen auch weiterhin #himmelwärts zu den außergewöhnlichen Deckenmalereien geht.

 mehr Infos und Fotos von unserer Kirche findest Du hier

Gottesdienst

AKTUELL: Gottesdienst mit Abstand

Zur Zeit feiern wir Impuls-Gottesdienst auf dem Kirchhof und auf den Dörfern.

Bitte halten Sie dabei die Hygieneregeln ein: Desinfizieren Sie die Hände beim betreten des Geländes, halten Sie Abstand, tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung. Bitte bringen Sie bei Bedarf einen eigenen Stuhl mit! Wenn wir diese Regeln einhalten, dürfen wir auch gemeinsam singen!

Die Auflagen für Gottesdienste in der Kirche sind noch weitaus höher! Zur Zeit dürfen maximal 50 Personen in unserer Kirche gemeinsam Gottesdienst feiern, wenn wir alle Hygienemaßnahmen einhalten und eine Namensliste führen. Durch die aktuellen Sanierungsmaßnahmen in der Kirche ist die Nutzung des Kirchenraums zusätzlich durch Gerüste eingeschränkt. 

Die Vorschriften gelten ebenfalls für Taufen, Trauungen und Trauerfeiern, die in der Kirche stattfinden.

 Alle weiteren Veranstaltungen in unseren Räumen sind auf unbestimmte Zeit verschoben:

Informationen zum Konfirmandenunterricht und den Konfirmationen erhalten Sie bei unserer Jugendmitarbeiterin Julia Tönnissen.

Unsere Chöre werden nach den Sommerferien wieder proben. Allerdings auf Abstand und Open Air. Infos dazu gibt es bei unserer Kirchenmusikerin Katrin Jendrasiak.

Die Pfadfinder treffen sich zur Zeit auch digital. Infos beim Stammesleiter Pastor Nils Wolffson.

Die nächsten Gottesdienste:

Bleiben Sie behütet!

Ihr Pastor Nils Wolffson 

Gemeindebrief

Neue Ausgabe!

Der neue Gemeindebrief ist fertig.

Der "Kirchspielbote" mit den Infos aus den Kirchengemeinden aus ganz Nordstormarn ist als Extra-Blatt kostenlos dabei!

Was hat die Kirchengemeinde denn schon zu berichten?

Das erfahren Sie hier in der Online-Ausgabe.

Zeitungsartikel

Presseschau

Die Kirchengemeinde ist immer mal wieder in der lokalen Presse.

Sehen Sie sich hier die neuesten Presseartikel an!